Was versteht man unter einer Wurzelbehandlung und welches Ziel hat die professionelle Endodontie?

Eine Wurzelbehandlung dient dazu, die Entfernung stark entzündeter oder abgestorbener Zähne zu verhindern. Eine Wurzelkanalbehandlung ist also in erster Linie eine zahnerhaltende Maßnahme.

Wann wird eine Wurzelbehandlung notwendig?

Die im Inneren des Zahnes befindlichen Nerven und Blutgefäße können sich durch verschiedene Faktoren infizieren. Der Körper reagiert darauf mit einer Entzündung. Diese verursacht starke Schmerzen, und im schlimmsten Fall das Absterben des Zahnes. Sie kann sich sogar in den Kieferknochen ausbreiten und dort nachhaltige Schäden verursachen.

Um der Herausnahme eines derartig entzündeten Zahnes und weiteren Problemen vorzubeugen, bietet die Endodontie die einzige Möglichkeit zur Zahnerhaltung.

Was verursacht Entzündungen im Zahninneren?

Die häufigste Ursache ist Karies. Neben der bekannten bakteriellen Ursache kann aber auch Parodontitis oder starkes Zähneknirschen dazu führen, dass das Zahninnere gereizt wird und so mittelfristig eine Entzündung entsteht.

Auf welche Symptome sollte direkt reagiert werden?

Ausgehend von den klassischen Zahnschmerzen, die meistens durch eine kariöse Infektion verursacht werden, kommt es über kurz oder lang zu einer Klopf- und Druckempfindlichkeit, sowie einem pochenden Schmerz. Spätestens an diesem Punkt sollte dringend ein Zahnarzt aufgesucht werden, da die Entzündung bereits weit fortgeschritten ist und es keine Alternative zu einer Wurzelbehandlung mehr gibt. Idealerweise reagiert man aber bereits frühzeitig auf eine Überempfindlichkeit.

Wie läuft eine Wurzelkanalbehandlung ab?

1. Beseitigung der kariösen Bereiche:
Hierbei wir mit Hilfe eines Bohrers und unter örtlicher Betäubung die Karies beseitigt und über die Kaufläche ein Zugang zum entzündeten Gewebe geschaffen.

2. Entfernen des Gewebes:
Die Wurzelkanäle werden unter Einsatz von kleinen Feilen gereinigt und das entzündete bzw. abgestorbene Gewebe entfernt. Diese Prozedur kann mehrere Sitzungen in Anspruch nehmen. Die Kanäle werden im Verlauf immer wieder desinfiziert und medikamentös behandelt.

3. Verschluss des Wurzelkanals
Sind alle Kanäle erfolgreich gereinigt und desinfiziert werden die Kanäle verschlossen. Dies verhindert das erneute Eindringen von Bakterien. Der Zahn wird mit Hilfe von Füllmaterial stabilisiert und abschließend überkront.

Ist eine Wurzelbehandlung schmerzhaft?

Die Endodontie und ihre Behandlungsmethoden stehen in dem Ruf, sehr schmerzhaft zu sein. Diese Ansichten gehören aber aufgrund der modernen Zahnmedizin der Vergangenheit an. Durch eine lokale Anästhesie werden Schmerzen verhindert. Bei sehr hartnäckigen Infektionen kann es zwar zu Problemen bei der Betäubung kommen, dem kann aber vorgebeugt werden und jeder kompetente Zahnarzt ist dazu in der Lage, derartige Problemfälle im Voraus zu erkennen.

Wie finde ich den richtigen Zahnarzt für eine Wurzelbehandlung?

Die Auswahl eines kompetenten Arztes stellt sich für den Laien als sehr schwierig dar. Insbesondere Angstpatienten stehen hier vor einer schweren Aufgabe.  Idealerweise gibt eine Zahnarztpraxis selbst Auskunft darüber, welche Expertise man von den dort Praktizierenden erwarten darf. Hierbei ist das Stichwort Endodontie von besonderer Bedeutung. Dieses Wort umfasst alle Arten der Behandlungen des Zahninneren. Ist ein Zahnarzt also ausgewiesener Experte in diesem Bereich, kann man ein hohes Maß an Kompetenz in Bezug auf Wurzelbehandlungen erwarten.

Zahnarztpraxis Julian Jankowski (www.zahnaerztesaarland.de)

Jahrelange Erfahrungen auf dem Gebiet der Endodontie und anderer Bereiche der Zahnmedizin bietet die Praxis von Zahnarzt Julian Jankowski. Individuelle Behandlung auf dem modernsten Stand der Zahnmedizin sind hier selbstverständlich. Wir stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.