Schwangerschaftsprophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung in der Schwangerschaft

Viele Frauen haben während der Schwangerschaft Probleme mit dem Zahnfleisch. Durch die hormonelle Umstellung wird das Zahnfleisch während dieser Zeit stärker durchblutet. Es ist weicher und auch leicht angeschwollen. Dadurch haben es Bakterien leichter, in das Gewebe einzudringen oder sich zwischen Zahn und Zahnfleisch fest zu setzen. Diese Bakterien lösen Entzündungen aus, welche sich durch Zahnfleischbluten (Schwangerschaftsgingivitis) bemerkbar machen.

Entzündungsstoffe können auch den Geburtsablauf und die Wehentätigkeit beeinträchtigen. Das Risiko einer Frühgeburt erhöht sich um das 7-fache. Parodontitisbakterien können im schlimmsten Fall auch eine Fehlgeburt auslösen.

Deshalb ist es während der Schwangerschaft ganz besonders wichtig, auf die Zahnvorsorge und die häusliche Zahnpflege zu achten, so dass es gar nicht erst zu einer Entzündung kommt.

parodontolgie

Wir empfehlen während der Schwangerschaft auch unbedingt eine professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt in Saarlouis Julian Jankowski und dessen professionellem Team in der Prophylaxe.

Diese Schwangerschafts-Prophylaxe hat keinerlei negative Auswirkungen auf Ihr Baby. Im Gegenteil: Ihre Zähne werden rundum gereinigt, so dass in Zusammenhang mit ihrer häuslichen Mundhygiene keine Entzündungen entstehen. Wir zeigen Ihnen auch, was Sie sonst noch zu Ihrer Zahngesundheit zu Hause tun können, um die Bakterienzahl im Mundraum so gering wie möglich halten.

Dies ist auch nach der Geburt sehr wichtig, da Neugeborene ohne Bakterien im Mund zur Welt kommen. Diese werden erst nach der Geburt durch den Speichel der Eltern und Großeltern etc. übertragen. Je weniger Bakterien bei Ihnen und Ihrer Familie vorhanden sind, desto weniger können Sie auf Ihr Kind übertragen.

Bei einem geplanten Kinderwunsch ist es zu empfehlen, schon vor der Schwangerschaft einen Vorsorgetermin und einen Termin zur professionellen Zahnreinigung zu vereinbaren. So können eventuelle Zahn- und Zahnfleischerkrankungen im Vorfeld ausgeschlossen oder behandelt werden.