Oralchirurgie

oralchirurgie opOralchirurgie - die Spezialisierung



oralchirurgie teamDie Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das die zahnärztliche Chirurgie einschließlich der Behandlung von Luxationen und
kleineren Frakturen im Bereich der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde umfasst.
Die Oralchirurgie gehört zu den Spezialgebieten die nur von approbierten Zahnärzten mit einer mindestens 4 jährigen Weiterbildung und abgeschlossener Prüfung durchgeführt werden können. Danach darf der weitergebildete Zahnarzt sich 'Fachzahnarzt für Oralchirurgie' nennen und wird auch 'Oralchirurg' genannt.

Dr. Lamest ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und die Praxis ist spezialisiert auf Oralchirurgie. Sein Behandlungsgebiet in der Oralchirurgie umfasst insbesondere folgende Eingriffe :

  • operative Weisheitszahnentfernung
  • Entfernung verlagerter Zähne
  • Zahntransplantation und Reimplantation
  • Chirurgische Parodontitisbehandlung
  • Lippen- und Zungenbändchenkorrektur
  • Hemisektion, Prämolarisierung
  • Zystostomie, Zystektomie
  • Zahnärztliche Implantologie

In unserer Praxis in Saarlouis werden seit vielen Jahren Patienten oralchirurgisch behandelt. Viele Patienten kommen aus dem Saarland, aus Saarlouis wie auch Luxemburg. Die meisten Patienten werden von zahnärztlichen Kollegen sowie Kolleginnen zu uns überwiesen. Dr. Lamest übernimmt die Oralchirurgie und überweist am Ende der Behandlung die Patienten wieder zurück zu ihren regulären Zahnärzten.

oralchirurgie kindWelche Bereiche fallen in die Kategorie Oralchirurgie

Dr. Lamest verwendet hierzu die innovativen Methoden in der Oralchirurgie und sorgt dafür, dass Sie als Patient bestens betreut werden und vor allem möglichst keine Schmerzen empfinden. Eine örtliche Betäubung ist bei der Oralchirugrie Standard. Bei schwerwiegenden Operationen, Komplettsanierungen und Angstpatienten kommt fallweise eine Vollnarkose zum Einsatz.

Gerade für Patienten mit umfangreichem Sanierungsbedarf und großer Zahnarztangst kann die Behandlung in Vollnarkose eine Lösung sein .

Niemand muss beim Zahnarzt leiden. Wird durch die Oralchirurgie die Ursache des Zahnproblems entfernt, kann der behandelnde Hauszahnarzt anschließend die geplanten ästhetischen Zahnbehandlungen durchführen.

Oralchirurgie Nachbehandlung

Nach dem oralchirurgischen Eingriff erfolgt die Kontroll- Untersuchung und Nachbehandlung bis zur Nachtentfernung in der Oralchirurgischen Fachpraxis bei Dr Lamest.

Falls Sie in seltenen Fällen Schmerzen nach einer Oralchirurgischen Behandlung bekommen sollten, zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren. Für alles gibt es eine Lösung.

Nach der Abschlusskontrolle erhält der überweisende Zahnarzt einen Arztbrief mit den genauen Angaben zur durchgeführten OP. Die weitere Behandlung wird zwischen der oralchirurgischen Praxis und dem Hauszahnarzt gemeinsam individuell abgestimmt . So ist der Patient immer rundum in sicheren Händen.

Die Oralchirurgie ist ein umfangreiches Gebiet und konnte bereits viele Patienten von Leid befreien.

Oralchirurgie Nachrichten:

Nachrichten zu dem Thema Oralchirurgie:

14.08.2017 - Entzündungen, Zysten oder Abszesse im Mundraum und Kieferbereich sind nicht nur äußerst unangenehm, sondern können unbehandelt auch leicht gefährlich... - Quelle

07.08.2017 - Prof. Dr. Dr. Drescher ist neuer Repräsentant der bayerischen Orthopäden und Unfallchirurgen Rummelsberg. Der Regionalverband Bayern der leitenden Orthopäden und... - Quelle

31.07.2017 - Dr. med. Rüdiger Haase, langjähriger Chefarzt der Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, wird mit Wirkung vom 1. August 2017 zum Medizinischen Geschäftsführer des... - Quelle

28.07.2017 - Was hat Marco G. aus München nicht alles probiert: Acht Jahre lang testete er Aufbissschienen, Physiotherapie oder Selbstmassagen. Alles vergebens. Von seinem Leiden befreite ihn... - Quelle

19.07.2017 - Dr. Dr. med. dent. Thea Lingohr MSc., Zahnärztin und Oralchirurgin aus Köln und Inhaberin der Zahnarztpraxis Dr. Dr. Lingohr & Kollegen, erklärt, was der Zahnarzt meint, wenn... - Quelle