Zahnbrücken

Zahnbrücken dienen dazu, fehlende Zähne zu ersetzen

zahnbruecke_0342Die Brücke ist eine Möglichkeit bestehende Zahnlücken fest zu schließen. Zur Befestigung der Brücke – als sogenannte Brückenpfeiler - dienen die Zähne, die die Lücke rechts und links begrenzen. Der fehlende Zahn wird durch das Zwischenglied, das die Pfeilerzähne miteinander verbindet, ersetzt.

Brücken werden aus den gleichen Materialien hergestellt wie Kronen. Auch hier ist die Metallkeramikbrücke (Verblendbrücke) die Standardlösung. Die Möglichkeit einer Versorgung mittels einer Brücke, wie auch weitere Möglichkeiten, erhalten Sie in unserer Praxis in Saarlouis. Durch Verwendung von hochfestem Zirkoniumoxidkeraminken ist es möglich auch mehrere fehlende Zähne mit Vollkeramikbrücken zu ersetzen. Solche Brücken werden aus Keramikblocks gefräst und individuell verblendet. Vollkeramikbrücken sind für die Front- sowie für die Seitenzähne geeignet.

Bei Adhäsiv- oder Klebebrücken werden die Pfeilerzähne nicht beschliffen. Der fehlende Zahn wird mit Hilfe kleiner „Flügelchen“ an der Innenseite der Nachbarzähne befestigt. Adhäsivbrücken sind eine sehr gute Alternative bei fehlenden Frontzähnen oder Nichtanlage (z. B. Seitlicher Schneidezahn).